Ständeratskommission will Corona-Kredite genehmigen

Nach der Schwesterkommission des Nationalrats hat auch die ständerätliche Kommission ihre Zustimmung zu den Krediten gegeben.

Drucken
Teilen
Die Kosten des Lockdowns beschäftigen derzeit die Parlamentskommissionen.

Die Kosten des Lockdowns beschäftigen derzeit die Parlamentskommissionen.

Keystone

(wap) 14,9 Milliarden Franken in Form von Nachtragskrediten, 307,5 Millionen Franken Verpflichtungskredite und ein Zahlungsrahmen von 7 Millionen Franken beantragt der Bundesrat vom Parlament. Die Finanzkommission des Ständerates empfiehlt der kleinen Kammer nun, diesen Krediten zuzustimmen. Der Entscheid sei am Freitag mit grossem Mehr gefallen, so die Kommission in einer Mitteilung.

Eine Streichung des Kredits für Ausfallentschädigung von Kulturunternehmen und -schaffende wurde abgelehnt. Wie zuvor die Schwesterkomission des Nationalrat beantragt die Kommission, Kulturvereine im Laienbereich mit 10 Millionen Franken zu unterstützen. Eine Rahmenbedingung für die Verwendung von Krediten an Sportclubs lehnte die Kommission jedoch ab, dies im Gegensatz zur nationalrätlichen Finanzkommission.