Vier junge Männer entgehen Raub – Festnahme von mutmasslichen Tätern

Die jungen Männer im Alter von 17-20 Jahren wurden Opfer eines versuchten Raubes. Die Tat ereignete sich kurz vor 01.00 Uhr am Unteren Rheinweg. Drei mutmassliche Täter konnten festgenommen werden. 

Dario Pollice
Hören
Drucken
Teilen
Bei den mutmasslichen Tätern handelt es sich um einen 35-jährigen, einen 38-jährigen und einen 40-jährigen Deutschen. (Symbolbild)

Bei den mutmasslichen Tätern handelt es sich um einen 35-jährigen, einen 38-jährigen und einen 40-jährigen Deutschen. (Symbolbild)

pixabay

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt ergaben, dass die vier Opfer auf einer Parkbank am Unteren Rheinweg sassen, als sich ihnen kurz vor 01.00 Uhr drei Unbekannte näherten.

Einer der drei Unbekannten habe sein Gesicht verhüllt, die vier Opfer bedroht und ihre Wertgegenstände gefordert. Daraufhin rannten die jungen Männer davon und verständigten die Polizei. Die vier Opfer sind unverletzt. 

Kurze Zeit später konnten die drei mutmasslichen Täter noch in der Nähe des Tatortes festgenommen werden. Dabei handelt es sich um einen 35-jährigen, 38-jährigen und 40-jährigen Deutschen. Der genaue Tathergang und Grund des versuchten Raubes sind noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.