Zahlen sinken wieder unter 100: BAG meldet am Montag 65 neue Coronafälle

Nach Angaben des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) sind in den letzten 24 Stunden 65 Neuinfektionen dazugekommen. In den Tagen zuvor war die Zahl jeweils über 100 gelegen.

Drucken
Teilen
Seit Sonntag wurden 1965 Personen auf das Coronavirus getestet.

Seit Sonntag wurden 1965 Personen auf das Coronavirus getestet.

Eveline Beerkircher

(rwa) Nachdem am Freitag und am Samstag je rund 150 Coronainfektionen dazukamen, sanken die Zahlen am Sonntag wieder leicht – auf 110. In den letzten 24 Stunden sind dem BAG weitere 65 Fälle gemeldet worden. Seit gestern Sonntag mussten zudem 3 Personen in ein Spital eingewiesen werden. Am Virus verstorben sind seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 1701 Personen.

Mit den 65 neuen Fällen vom Sonntag steigt die Anzahl Coronainfektionen in der Schweiz und in Liechtenstein auf insgesamt 34'477. Insgesamt gab es 764'894 Tests. Davon fielen 5,4 Prozent positiv aus.

Mehr zum Thema

Wie entwickeln sich die kantonalen und nationalen Zahlen?

Seit mehreren Wochen liegt die Zahl der täglichen Fälle wieder höher, am 1. Juli wurden erstmals wieder mehr als 100 neue Fälle gemeldet; am 30. Juli waren es sogar wieder über 200. Die aktuellsten Zahlen zur Coronakrise finden Sie hier.
Aktualisiert