Zürcher Altersheim verhängt nach Coronafällen ein absolutes Besuchsverbot

Nachdem in einem Zürcher Altersheim vier Personen positiv auf das Coronavirus getestet wurden, reagiert die Heimleitung. Sie hat bis zum 8. August ein absolutes Besuchsverbot erlassen.

Drucken
Teilen
Für die nächsten zwei Wochen gilt wieder ein Besuchsverbot im Zürcher Altersheim «Seniorama».

Für die nächsten zwei Wochen gilt wieder ein Besuchsverbot im Zürcher Altersheim «Seniorama».

Keystone

(rwa) Betroffen ist das Altersheim «Seniorama» im Zürcher Kreis Wiedikon. Dort seien drei Mitarbeitende und eine Bewohnerin positiv getestet worden, heisst es in einer Mitteilung der Geschäftsleitung. Als Reaktion gilt bis mindestens zum 8. August ein absolutes Besuchsverbot, bis Ende August sind alle Aktivitäten abgesagt. Zudem dürfen Bewohnende das Haus nicht verlassen. Wer in Kontakt mit positiv getesteten Mitarbeitern war, muss für zehn Tage in Quarantäne. Publik gemacht hatte den Fall am Montag der «Tages-Anzeiger».