Dodo Hug erhält den Zürcher Kulturpreis, Patrick Frey die Ehrenmedaille

Die Musikerin und Kabarettistin Dodo Hug erhält den mit 50'000 Franken dotierten Zürcher Kulturpreis. Der Schauspieler Patrick Frey wird für seine Arbeit als Verleger geehrt.

Hören
Drucken
Teilen
Dodo Hug (rechts) bei einem Auftritt 2018 im Theater Casino Zug.

Dodo Hug (rechts) bei einem Auftritt 2018 im Theater Casino Zug.

Maria Schmid

(mg) Der Kulturpreis des Kanton Zürich geht an Dodo Hug. Die 70-jährige Musikerin und Kabarettistin habe eine «unverkennbare Präsenz auf der Bühne» und gehe «konsequent ihren eigenen künstlerischen Weg», schreibt der Zürcher Regierungsrat in seiner am Freitag veröffentlichten Begründung zur Preisverleihung. Der Zürcher Kulturpreis ist mit 50'000 Franken dotiert. 

Förderpreise in der Höhe von 30'000 Franken gehen an das Netzwerk Bla*sh (ein Netzwerk Schwarzer Kulturvermittlerinnen und Künstlerinnen) und das Musikerinnen Duo Eclecta. Mit der Goldenen Ehrenmedaille des Kantons Zürich wird Patrick Frey ausgezeichnet. Der als Schauspieler und Kabarettist bestbekannte Frey wird vom Regierungsrat für seine Tätigkeit als Verleger geehrt.