«War Drums» von Giulia Dabalà wird zum  besten Newcomer-Song 2020 gekürt

Die Neuenburgerin gewinnt den Hauptpreis «Demo of the Year». Der Preis wird alljährlich von m4music, dem Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent, zusammen mit der Fondation Suisa verliehen.

Drucken
Teilen
Die Neuenburgerin Giulia Dabalà gewinnt den Preis für den besten Newcomer-Song 2020.

Die Neuenburgerin Giulia Dabalà gewinnt den Preis für den besten Newcomer-Song 2020.

Keystone

(sku) Über einen Fondation-Suisa-Award für das beste Demotape der jeweiligen Kategorie dürfen sich neben Dabalà der Genfer Rapper chien bleu, die Krautrock-Band Yet No Yokai aus Luzern und die Elektrokünstlerin Casanora aus Bern freuen, wie das Popmusikfestival am Dienstag mitteilte.

Die Awards sind pro Kategorie mit je 3000 Franken dotiert. Die Auszeichnung für das «Demo of the Year» bringt weitere 5000 Franken Preisgeld. Die 24. Ausgabe von m4music findet vom 25. bis 27. März 2021 in Zürich statt.

Hören Sie hier den Sieger-Song: