Bergunfall
Leiche einer vermissten Frau mittels Mobilfunkortung gefunden

Eine vermisste Berggängerin ist am Freitag tot in Näfels im Kanton Glarus aufgefunden worden. Bei der Suche kam eine Mobilfunkortung zum Einsatz.

Merken
Drucken
Teilen
Die Kantonspolizei Glarus untersucht die Umstände des Todes einer 61-jährigen Berggängerin.

Die Kantonspolizei Glarus untersucht die Umstände des Todes einer 61-jährigen Berggängerin.

Keystone

In Näfels im Kanton Glarus hat sich ein tödlicher Bergunfall ereignet. Wie die Kantonspolizei Glarus am Samstag mitteilte, fanden Einsatzkräfte mittels Mobilfunkortung die Leiche der 61-jährigen Frau. Die Berggängerin hatte seit vergangenem Dienstag als vermisst gegolten.

Der Leichnam wurde in steilem Gelände oberhalb der Ahornenalp auf rund 1700 Metern über Meer gefunden und von der Rega anschliessend geborgen. Die Umstände des Todesfalls werden nun untersucht.