Feuerwehreinsatz
Gas ausgetreten: Haupstrasse Spiez über zwei Stunden gesperrt

Beim Befüllen eines Tanks trat in einer Garage in Spiez am Mittwochnachmittag flüssiges Propangas aus. Die Hauptstrasse musste für über zwei Stunden gesperrt werden.

Drucken
Teilen
Die Kantonspolizei Bern informierte am Mittwochnachmittag über den Gasasutritt. (Symbolbild)

Die Kantonspolizei Bern informierte am Mittwochnachmittag über den Gasasutritt. (Symbolbild)

Keystone

Die Strasse sei aus Sicherheitsgründen gesperrt worden, für die Bevölkerung habe aber keine Gefahr bestanden, meldete die Kantonspolizei Bern am Mittwochabend. Beim Befüllen eines Tanks in einem unterirdischen Schacht war um 13.30 Flüssiggas ausgetreten, weil sich der Deckel eines Überdruckventils gelöst hatte. Die Bevölkerung musste das ausgetretene Gas mit einem Lüfter aus dem Schacht blasen. Verletzt worden sei niemand, so die Polizei. (wap)

Aktuelle Nachrichten