Frau baut mit zwei Kindern Selbstunfall: Totalschaden

Eine 38-Jährige kam am späten Donnerstagabend auf der A4 bei Thayngen im Kanton Schaffhausen mit ihrem Auto von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen
Im Wagen waren ein 1-jähriges und ein 2-jähriges Kind.

Im Wagen waren ein 1-jähriges und ein 2-jähriges Kind.

zvg/ Kantonspolizei Schaffhausen

(wap) Die Frau war mit ihrem Auto auf der A4 von Thayngen Richtung Schaffhausen unterwegs, als sie um 18.35 beim Rastplatz Berg rechts von der Fahrspuhr abkam und mit der Leitplanke kollidierte. Dies meldete die Kantonspolizei Schafffhausen am Freitag. Der Wagen wurde über die Gegenfahrbahn geschleudert und landete am linken Fahrspurrand in einer Böschung. Es entstand Totalschaden.

Im Wagen befanden sich neben der 38-jährigen Lenkerin zwei Kinder im Alter von ein uns zwei Jahren. Verletzt wurde niemand. Die A4 musste wegen Aufräumarbeiten für eine Stunde gesperrt werden.