Frontalkollision auf der Autobahn: Mann stirbt noch auf der Unfallstelle

Zwischen einem Personenwagen und einem Lastwagen mit Anhänger ist es in Henggart im Kanton Zürich zu einem Unfall gekommen. Der Lenker des Personenwagens wurde dabei tödlich verletzt.

Drucken
Teilen
Die A4 zwischen Henggart und Kleinandelfingen bei der Eröffnung. Auf dieser Autostrasse ereignete sich der Unfall. (Archivbild)

Die A4 zwischen Henggart und Kleinandelfingen bei der Eröffnung. Auf dieser Autostrasse ereignete sich der Unfall. (Archivbild)

Keystone

(sku) Der Unfall ereignete sich kurz vor 10 Uhr auf der A4 in Richtung Schaffhausen. Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte, geriet ein 59-jähriger Mann aus derzeit ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal mit dem entgegenkommenden Anhängerzug eines 28-jährigen Chauffeurs kollidierte. Durch den heftigen Aufprall sei das Auto mehrere Meter zurückgeschleudert worden und auf dem Dach liegend zum Stillstand gekommen. Gemäss der Kantonspolizei wurde der Lenker dabei so schwer verletzt, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb.

Infolge des Unfalls sei die Autobahn für mehrere Stunden gesperrt gewesen. Die Kantonspolizei bittet nun Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können, sich zu melden. Eine Person habe sich um 12.29 Uhr in den sozialen Medien zum Unfall geäussert. Sie wird gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Winterthur (052 208 17 00), in Verbindung zu setzen.