Kindsentführung
Entführtes Mädchen aus Frankreich im Kanton Waadt gefunden

Am Wochenende haben die Behörden ein entführtes Mädchen in Saint-Croix im Kanton Waadt gefunden. Das Mädchen war in Begleitung seiner Mutter und wohlauf.

Merken
Drucken
Teilen
Die Schweizer Behörden konnten der französischen Polizei im Falle einer Kindsentführung erfolgreich helfen.

Die Schweizer Behörden konnten der französischen Polizei im Falle einer Kindsentführung erfolgreich helfen.

Keystone

(gb) Die bisherigen Erkenntnisse lassen darauf schliessen, dass das Mädchen zusammen mit seiner Mutter vergangenen Mittwoch von einem im Kanton Freiburg wohnhaften Franzosen in die Schweiz gebracht worden war. Wie die Kantonspolizei Fribourg am Sonntag in einer Mitteilung schreibt, haben die französischen Behörden am Freitag die Schweiz um Unterstützung in dem Fall angefragt.

Wie der Mitteilung weiter zu entnehmen ist, verbrachten die das Mädchen, seine Mutter und der männliche Begleiter zunächst einige Tage in Lully (FR) und Neuenburg, bevor sie in ein besetztes Haus in Sainte-Croix (VD) zogen. Dort wurden sie am Sonntagmorgen von der Waadtländer Polizei gefunden. Das Mädchen war wohlauf. Die Mutter wurde anschliessend festgenommen. Weitere Ermittlungen sind im Gang.