Schussverletzungen

Rentnerpaar im Kanton Solothurn tot in Haus aufgefunden

Die Polizei findet in einem Haus im Kanton Solothurn zwei tote Rentner. Beide weisen Schussverletzungen auf – eine Dritteinwirkung kann aber wohl ausgeschlossen werden.

Drucken
Teilen
Bei den Toten in Breitenbach im Kanton Solothurn handelt es sich um ein älteres Paar. (Symbolbild)

Bei den Toten in Breitenbach im Kanton Solothurn handelt es sich um ein älteres Paar. (Symbolbild)

Keystone

(mg) Wie die Kantonspolizei Solothurn am Mittwoch schreibt, habe man das Paar am Dienstagnachmittag in einem Haus in Breitenbach aufgefunden. Beide Personen hätten Schussverletzungen aufgewiesen – eine Dritteinwirkung könne aber nach ersten Erkenntnissen ausgeschlossen werden.

Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Solothurn hätten umgehend Ermittlungen aufgenommen und verschiedene Spezialdienste beigezogen. So soll unter anderem ein Institut für Rechtsmedizin die Todesursache genauer abklären.