Starker Regen übers Wochenende erwartet – Bund gibt Warnung heraus

Von Freitag bis Sonntagabend gibt es teilweise starken Regen, vor allem im Tessin droht Überflutungsgefahr. Der Bund hat auf seiner Website eine Warnung herausgegeben.

Drucken
Teilen
Über das kommende Wochenende kommt es zu teils kräftigen Niederschlägen in der Schweiz. (Symbolbild)

Über das kommende Wochenende kommt es zu teils kräftigen Niederschlägen in der Schweiz. (Symbolbild)

Keystone

Der Sommer nimmt ein abruptes Ende. Wie Meteonews in einer Mitteilung vom Donnerstag schreibt, muss von Freitag bis Sonntag in der Schweiz teilweise mit kräftigen und teilweise auch gewittrigen Niederschlägen gerechnet werden. Am meisten Niederschlag fällt dabei im Tessin, wo es bis Sonntagabend deutlich über 200 Liter Regen pro Quadratmeter geben dürfte.

Der Starkregen greift vom Tessin aus auch weiter nach Norden, so muss etwa östlich einer Linie vom Gotthardgebiet bis zum unteren Bodensee teilweise mit mehr als 100 Liter Niederschlag pro Quadratmeter gerechnet werden, schreibt Meteonews weiter. Die grössten Regenmengen sind dabei am Samstag zu erwarten.

Entsprechend hat der Bund auf dem Naturgefahrenportal eine Warnung herausgegeben. Die Gefahrenstufe vier (grosse Gefahr) von fünf gilt für die Regionen Bivio-Avers, Brigels, Domleschg, Flims-Laax, Lugnez-Valsertal, nördliches Tavetsch, Rheinwald, Riein-Safiental, Savognin, Schams und Val Medel-Sumvitg. Gebietsweise kann es zu Überschwemmungen oder im steilem Gelände zu Hangrutschungen.

Der Bund mahnt zu Vorsicht im Freien, besonders in der Nähe von Gewässern und in Hanglagen, aber auch im Strassenverkehr.