Strassenverkehr
Auto mehrmals überschlagen: 22-jähriger Lenker baut spektakulären Unfall

Bei einem Überholmanöver hat am Freitagabend in Lenggenwil SG ein 22-Jähriger die Kontrolle über sein Auto verloren. Danach kollidierte er mit der Leitplanke, worauf sich das Fahrzeug überschlug.

Merken
Drucken
Teilen
Am Auto entstand Totalschaden. Der Fahrer musste mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Am Auto entstand Totalschaden. Der Fahrer musste mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Kapo SG

(rwa) Zwei gleichaltrige Kollegen fuhren um 23 Uhr mit ihren Autos von Lenggenwil in Richtung Zuzwil. Als sie das Dorf hinter sich gelassen hatten, überholte der Fahrer des hinteren Autos. Vor einer Rechtskurve brach das Heck aus. Das Fahrzeug überfuhr die Gegenfahrbahn, kollidierte mit der Leitplanke und überschlug sich mehrmals. Das Auto kam am Ende auf einer Wiese zum Stehen, wie die Kantonspolizei St. Gallen in einer Mitteilung vom Samstag schreibt.

Der 22-Jährige konnte das Auto selbständig verlassen. Er wurde durch eine Drittperson mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht. Das Auto wurde totalbeschädigt.