Unfallgefahr wegen Gepäckträger: Cycling Sports Group startet Rückrufaktion

Die Front-Gepäckträger von Cannondale Treadwell-Bikes können sich während der Fahrt lösen. Die Beratungsstelle für Unfallverhütung und die Cycling Sports Group warnen vor Stürzen und Unfällen.

Drucken
Teilen
Diese Gepäckträger für Cannondale Treadwell-Bikes müssen sofort demontiert werden.

Diese Gepäckträger für Cannondale Treadwell-Bikes müssen sofort demontiert werden.

zvg

(wap) Betroffen sind die Front-Gepäckträger für Cannondale Treadwell EQ Fahrräder und Treadwell Neo EQ E-Bikes, so eine am Montag veröffentlichte Mitteilung des Eidgenössischen Büros für Konsumentenfragen. Wegen einer mangelhaften Befestigung können sich die Gepäckträger während der Fahrt lösen und das Vorderrad blockieren, was schwere Stürze nach sich ziehen kann. Die Gepäckträger müssten sofort demontiert werden, so die Beratungsstelle für Unfallverhütung, die zusammen mit der Cycling Sports Group die Rückrufaktion koordiniert.