Ungenügende Schutzwirkung: Atemschutzmaske von «HUIHONG» wird zurückgerufen

Die Suva und die Aristos International GmbH rufen die Atemschutzmaske des Typs «KN95» des Herstellers «HUIHONG» zurück. Die Schutzwirkung auf dem Produkt sei falsch deklariert und ungenügend.

Drucken
Teilen
Betroffen ist die Schutzmaske mit der Bezeichnung «KN95».

Betroffen ist die Schutzmaske mit der Bezeichnung «KN95».

HO

(agl) Aufgrund der ungenügenden Schutzwirkung bestehe für die Verwenderinnen und Verwender das Risiko, gegen irreversible Gesundheitsschäden zu wenig geschützt zu sein, heisst es in einer Mitteilung des Eidgenössischen Büros für Konsumentenfragen vom Mittwoch. Betroffene Kunden seien gebeten, die Atemschutzmaske «KN95» des Herstellers «HUIHONG» nicht mehr zu verwenden und mit dem Importeur, der Aristos International GmbH, Kontakt aufzunehmen.