Während Corona-Krise: UPC schaltet alle Kindersender kostenlos frei

Ab Mittwoch will UPC den Kindern trotz den momentan schwierigen Umständen «ein spannendes Unterhaltungsprogramm» bieten. Ausserdem wird mit RTL UHD ein neuer Sender aufgenommen.

Hören
Drucken
Teilen
Damit es den Kleinsten zu Hause nicht langweilig wird, schaltet UPC alle Kinderkanäle frei. (Symbolbild)

Damit es den Kleinsten zu Hause nicht langweilig wird, schaltet UPC alle Kinderkanäle frei. (Symbolbild)

Keystone

(sku) Die Freischaltung der Kinderkanäle erfolge automatisch und gelte für alle Digital TV-Kunden, wie UPC am Dienstag mitteilt. Das Angebot gelte bis zum 6. Mai. Folgende Sender sind ab Mittwoch frei zugänglich: Boomerang, Caroon Network, Disney Junior, Disney XD sowie Disney Channel, Junior, Boeing France, Canal J, Nickelodeon und Nickelodeon Junior sowie TiJi. 

Gleichzeitig erweitere UPC ihr Entertainment-Angebot um den neuen Sender RTL UHD mit Serien wie «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» oder «Deutschland sucht den Superstar» ab der dritten Liveshow.