Zürich: Mann bedroht 28-Jährigen und sticht ihn nieder

Zwei Männer haben in der Nacht auf Sonntag im Zürcher Kreis 3 einen 28-Jährigen bedroht, Geld gefordert und am Ende mit einer Stichwaffe verletzt. Das Opfer musste notoperiert werden.

Drucken
Teilen

(rwa) Der Vorfall ereignete sich um kurz vor 1 Uhr auf der Zurlindenstrasse in der Nähe des Idaplatzes. Der 28-Jährige war mit einer Frau zu Fuss unterwegs, als ihnen zwei unbekannte Velofahrer entgegenkamen, wie die Stadtpolizei Zürich am Montag mitteilte. Einer verletzte ihn schliesslich am Oberkörper. Danach flüchteten beide Unbekannten. Die Polizei konnte kurze Zeit später einen Mann verhaften. Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Zürich haben Ermittlungen aufgenommen.

Der Mann musste nach dem Angriff operiert werden.

Der Mann musste nach dem Angriff operiert werden.

Keystone