Alt Nationalrat Bruno Pezzatti tritt aus Verwaltungsrat des KKW Gösgen zurück.

Der Zuger alt Nationalrat Bruno Pezzatti (FDP), Vertreter der Axpo Power AG, tritt per 30. Juni aus dem Verwaltungsrat des Kernkraftwerk Gösgen-Däniken zurück.

Drucken
Teilen
Der Zuger alt Nationalrat Bruno Pezzatti.

Der Zuger alt Nationalrat Bruno Pezzatti.

Keystone

(dpo) Bruno Pezzatti war seit seiner Wahl an der Generalversammlung vom 15. Mai 2012 Verwaltungsratsmitglied des Kernkraftwerk Gösgen-Däniken. Über die Nachfolge werde das Unternehmen zu gegebenem Zeitpunkt informieren, heisst es in einer Mitteilung vom Dienstag. Im Jahr 2011 wurde der Zuger Bruno Pezzatti (FDP) in den Nationalrat gewählt. Er amtete für zwei Legislaturen in Bern und zog sich per Dezember 2019 aus der Politik zurück.