grossbank

Andreas Gerber wird Mitglied der Credit Suisse Schweiz-Leitung

Der bisherige Leiter des KMU-Geschäfts Schweiz, Andreas Gerber, übernimmt die Gesamtleitung des Bereichs Firmenkunden bei der Credit Suisse Schweiz und wird damit Teil der Geschäftsleitung.

Drucken
Teilen
Die Geschäftsleitung der Credit Suisse verzeichnet einen Neuzugang. (Symbolbild)

Die Geschäftsleitung der Credit Suisse verzeichnet einen Neuzugang. (Symbolbild)

Keystone

(wap) Andreas Gerber werde seine neue Aufgabe am 1. Januar 2021 übernehmen, schreibt die Credit Suisse Schweiz am Dienstag in einer Mitteilung. Er folgt auf Didier Denat. Dieser orientiere sich beruflich neu, ist der Mitteilung zu entnehmen. Gerber war bisher Leiter des KMU-Geschäfts Schweiz und arbeitet schon seit 30 Jahren für die Credit Suisse.

Die Credit Suisse betreue über 100'000 KMU, grosse Firmenkunden und öffentlich-rechtliche Körperschaften, heisst es in der Mitteilung. Das Firmenkundengeschäft sei tief in der DNA der Credit Suisse verwurzelt, wird der CEO der Credit Suisse Schweiz, André Helfenstein, in der Mitteilung zitiert.