BAK Economics bietet für notleidende Unternehmen Gratis-Beratung an

Das Wirtschaftsforschungsinstitut BAK Economics will einen Beitrag leisten, um die Existenz von Firmen in der Coronakrise zu sichern. Es stellt ab sofort eine kostenlose telefonische Kurzberatung zur Verfügung.

Drucken
Teilen
BAK Economics stellt seine Kompetenz in den Dienst betroffener Unternehmen.

BAK Economics stellt seine Kompetenz in den Dienst betroffener Unternehmen. 

Keystone

(rwa) Unternehmen sollten in der aktuellen Krise flexibel, umgehend und lösungsorientiert geholfen werden, teilte BAK Economics am Dienstag mit. Konkret bietet das Institut in Zusammenarbeit mit der Migros Bank und der Firma Sketchin eine 45 minütige Gratis-Beratung auf Deutsch oder Italienisch an.

Um die Wartezeit am Telefon zu vermeiden, buchen die Unternehmen online einen Termin. Die mögliche Themenpalette kann laut BAK Economics von der Liquiditätssicherung, über Fragen zum Ressourcen-Management bis zu anderen Sofortmassnahmen reichen.