CH Media verkauft die Multicolor Print AG an Galledia

Das Ostschweizer Medienunternehmen Galledia übernimmt von CH Media die Multicolor Print AG. Diese betreibt in der Zentral- und Ostschweiz verschiedene Print- und Online-Kommunikations-Betriebe.

Drucken
Teilen
Die Multicolor Print AG in Baar: In der Mitte Daniel Ettlinger, heutiger CEO, 2008 bei einer Vertragsunterzeichnung.

Die Multicolor Print AG in Baar: In der Mitte Daniel Ettlinger, heutiger CEO, 2008 bei einer Vertragsunterzeichnung.

Bild: Pius Amrein

(sat) Wie CH Media am Montag mitteilt, übernimmt Galledia alle Aktien rückwirkend per Anfang Jahr. Für Galledia bedeute die Transaktion «eine sinnvolle Ergänzung» ihres bestehenden Portfolios. «Wir freuen uns sehr, mit Multicolor Print AG einen Partner mit einer sehr ähnlichen strategischen Ausrichtung gefunden zu haben», wird CEO Daniel Ettinger zitiert. Die zwei grössten Bogendruckereien der Schweiz werden damit laut Mitteilung vereint. Zudem stärke der Verkauf die bereits bestehende Zusammenarbeit zwischen den Medienunternehmen. Den Kunden bringe dies «geballte Kompetenz».

Und die Verkäuferin kann ihre Strategie «Fokussierung auf die beiden grossen Pfeiler Publishing und Entertainment» weiter umsetzen, wird COO Roland Kühne zitiert. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart. Laut Homepage beschäftigt die Multicolor Print AG 150 Personen an fünf Standorten in Baar (ZG), Luzern und Buchs (SG). Zu möglichen Auswirkungen des Verkaufs auf die Belegschaft steht in der Mitteilung nichts. Am Standort Baar will Galledia aber festhalten.