CH Media verkauft ihre Verbandspresse an Galledia

Die Titel Persorama, Schweizer Musikzeitung und Schweizer Optiker gehen per 1. Oktober von der CH Media an die Galledia über. Sämtliche Mitarbeitenden werden übernommen.

Drucken
Teilen
CH Media will sich auf die Pfeiler Publishing und Entertainment konzentrieren und verkauft darum ihre Verbandspresse.

CH Media will sich auf die Pfeiler Publishing und Entertainment konzentrieren und verkauft darum ihre Verbandspresse.

Keystone

(wap) Mit der Übernahme der Verbandspresse durch Galledia werde die Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen gestärkt, teilt CH Media am Freitag mit. Über den Kaufpreis wurde laut Mitteilung Stillschweigen vereinbart. Für Galledia, die sich als Spezialistin für Verbands- und Verlagsdienstleistungen positioniert, seien die drei Titel Persorama, Schweizer Musikzeitung und Schweizer Optiker eine wertvolle Ergänzung des Portfolios, wird Galledia-CEO Daniel Ettlinger dort zitiert.

Für CH Media folge der Verkauf der Strategie, sich auf Publishing und Entertainment zu konzentrieren, wird CH Media-COO Roland Kühne zitiert. Galledia sei eine starke Partnerin, mit der man im regionalen Zeitungsgeschäft zusammenarbeite. Im Juni hat CH Media bereits die Multicolor Print AG an Galledia verkauft.