Credit Suisse: António Horta-Osório soll Urs Rohner ablösen

Der 56-jährige Portugiese António Horta-Osório wird vom Verwaltungsrat der Credit Suisse als Verwaltungsratspräsident empfohlen. Er tritt die Nachfolge von Urs Rohner an.

Drucken
Teilen
António Horta-Osório soll an der Generalversammlung zum neuen VR-Präsidenten gewählt werden.

António Horta-Osório soll an der Generalversammlung zum neuen VR-Präsidenten gewählt werden.

Keystone

(wap) Die Generalversammlung soll António Horta-Osório am 30. April des nächsten Jahres zum Verwaltungsratspräsidenten der Credit Suisse wählen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Er soll damit Nachfolger von Urs Rohner werden, der die Funktion des Verwaltungsratspräsidenten seit 2011 ausgeübt hatte. Rohner sass seit 2009 im Verwaltungsrat der Credit Suisse.

Sein Nachfolger António Horta-Osório kommt von der britischen Lloyds Banking Group, die er als Group Chief Executive leitet. Der 56-jährige Portugiese und ehemalige Goldman Sachs-Banker ist seit 2011 bei Lloyds.