Detailhandel
«Erfreulicher Zuwachs»: Coop schreibt 559 Millionen Franken Gewinn

Coop steigerte den Umsatz im letzten Jahr auf fast 32 Milliarden Franken. Nun ist klar: Auch der Gewinn kletterte auf 559 Millionen. Damit ist der Einstand des neuen Chefs Philipp Wyss geglückt.

Samuel Thomi
Drucken
Philipp Wyss kann in seinem ersten Jahr als neuer CEO von Coop gleich mehrere Rekordwerte vermelden.

Philipp Wyss kann in seinem ersten Jahr als neuer CEO von Coop gleich mehrere Rekordwerte vermelden.

Sandra Ardizzone

Coop erwirtschaftete 2021 einen Gesamtumsatz von 31,9 Milliarden Franken. Das sei ein «erfreulicher Zuwachs» von 5,6 Prozent, sagte der neue CEO Philipp Wyss am Dienstag vor den Medien. Der frühere Vize-Chef folgte im vergangenen Mai auf Joos Sutter. Einmal mehr zugelegt hat Coop im vergangenen Jahr auch im Kerngeschäft. Im Detailhandel stieg der Umsatz um 506 Millionen auf 19,6 Milliarden Franken, wie das Unternehmen bereits Anfang Jahr bekannt gegeben hatte. Im zweiten Coronajahr ist Coop zudem auch im Online-Geschäft erneut gewachsen – hier nahm der Umsatz um 353 Millionen auf rund 3 Milliarden Franken zu. Allein der Online-Supermarkt Coop.ch verzeichnete dabei ein Plus von 14,6 Prozent.

Der Gewinn der ganzen Coop-Gruppe betrug im vergangenen Jahr 559 Millionen Franken. Das ist zwar lediglich ein Plus von 21 Millionen gegenüber dem ersten Coronajahr. Der Detailhändler freut sich in der Mitteilung jedoch über diesen «soliden Gewinn». Coop stehe somit «weiterhin auf einem sehr stabilen finanziellen Fundament», schreibt das Unternehmen.

130 Millionen Franken für Preissenkungen

Die Coop-Supermärkte inklusive dem Online-Supermarkt Coop.ch haben letztes Jahr jedoch gegenüber dem Rekordjahr 2020 leicht an Umsatz eingebüsst. Nebst der Normalisierung der Pandemiesituation führt Coop dies auch auch auf Preissenkungen von 1500 Produkten zurück. Damit habe das Unternehmen seinen Kundinnen und Kunden im vergangenen Jahr insgesamt 130 Millionen Franken in Form von Vergünstigungen zurückgegeben.

Zugelegt hat Coop im vergangenen Jahr auch bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Deren Anzahl stieg um 4601 Personen. Coop beschäftigte damit Ende Jahr insgesamt 95'420 Menschen.