Die Schweiz ist das beliebteste Land bei Deutschen Auswanderern

Über 300'000 Deutsche leben in der Schweiz. Auch vergangenes Jahr nahm ihre Zahl leicht zu.

Drucken
Teilen
Die Grenze zwischen der Schweiz und Deutschland in Basel.

Die Grenze zwischen der Schweiz und Deutschland in Basel.

Keystone

(dpa/gb.) Die Schweiz ist das beliebteste Auswanderungsziel der Deutschen in Europa. Rund 1,2 Millionen deutsche Staatsbürgerinnen und Staatsbürger hatten 2019 ihren Wohnsitz im europäischen Ausland, wie das zuständige Bundesamt am Mittwoch mitteilte. In der Schweiz lebten vergangenes Jahr laut Eurostat rund 306'000 Deutsche. 1600 Personen kamen neu dazu, was einem Zuwachs von einem halben Prozent entspricht.

Auf Platz zwei der beliebtesten Auswanderungsziele der Deutschen folgte Österreich, wo 2019 rund 192'000 Deutsche ihren Wohnsitz hatten. Der Anstieg gegenüber dem Vorjahr fiel mit 3 Prozent beziehungsweise rund 5600 Personen noch höher aus als in der Schweiz. «Der Wohnortwechsel wird in beiden Fällen durch die räumliche Nähe und die fehlende Sprachbarriere erleichtert», vermuten die Statistiker als Gründe.