Joos Sutter soll Präsident des zweitgrössten Schweizer Arbeitsgebers werden

Der Coop-Verwaltungsrat hat Konzernchef Joos Sutter als seinen neuen Präsidenten nominiert. Als Vizepräsidentin ist alt Bundesrätin Leuthard vorgesehen. Sutters Nachfolger soll Philipp Wyss werden.

Drucken
Teilen
Joos Sutter (rechts) übernimmt das Amt des Verwaltungsratspräsidenten von Hansueli Loosli.

Joos Sutter (rechts) übernimmt das Amt des Verwaltungsratspräsidenten von Hansueli Loosli.

PD

(sre) Joos Sutter ist den Coop-Delegierten als Nachfolger für den amtierenden Verwaltungsratspräsidenten Hansueli Loosli zur Wahl im April 2021 vorgeschlagen worden, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Loosli wird nächsten Mai 2021 ausscheiden.

Sutter war bisher Vorsitzender der Geschäftsleitung der Coop-Gruppe. Dieses Amt soll Philipp Wyss ab Mai 2021 übernehmen. Wyss ist derzeit stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsleitung und Leiter der Direktion Marketing/Beschaffung.

Für das Amt der Vizepräsidentin ist alt Bundesrätin Doris Leuthard als Nachfolgerin für Irene Kaufmann vorgesehen. Diese tritt nach zwanzig Jahren im Coop-Gruppe Verwaltungsrat im nächsten Frühjahr zurück.