Implenia baut für 47 Millionen Franken U-Bahn-Linie in Düsseldorf

Implenia erhält von der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf den Auftrag für den Bau einer neuen Stadtbahnlinie, die den Hauptbahnhof mit dem Flughafen und der Messe verbinden soll.

Drucken
Teilen
Implenia baut in Düsseldorf eine Stadtbahnlinie.

Implenia baut in Düsseldorf eine Stadtbahnlinie.

Keystone

(sih) Ein Teil des ersten Abschnittes der Strecke im Norden der Stadt führt über bereits vorhandene Gleise vom Freiligrathplatz in Richtung Norden. Abzweigend von dieser Trasse wird die neue Strecke den Verkehrsknoten Nordstern in Hochlage überqueren und in Richtung Flughafen fortgesetzt werden, wo ein unterirdischer Bahnhof am Terminal geplant ist. Neben der verbesserten Anbindung des Flughafens und der Messe soll die U81 dazu beitragen, den Verkehr in der Düsseldorfer Innenstadt zu reduzieren, teilt der Baukonzern am Dienstag mit.

Die Bietergemeinschaft Implenia, Wayss & Freytag und MCE erhielt den Zuschlag für das Los 1 der Baumassnahme; die Bietergemeinschaft Implenia und Wayss & Freytag wurde mit dem Los 2 beauftragt. Implenia übernimmt bei beiden Losen die kaufmännische Geschäftsführung. Das gesamte Auftragsvolumen beläuft sich auf zirka 119 Millionen Schweizer Franken, der Anteil von Implenia liegt bei 47 Millionen Schweizer Franken.
Baubeginn war Ende Mai 2020, die Fertigstellung ist für 2023 geplant.

Die Implenia erhält den Zuschlag für einen Grossauftrag in Düsseldorf.

Die Implenia erhält den Zuschlag für einen Grossauftrag in Düsseldorf.

Bild: PD