Industrie
Lafarge Holcim startet hervorragend ins Geschäftsjahr 2021

Der Zementkonzern Lafarge Holcim verzeichnet im ersten Quartal 2021 einen Anstieg des Umsatzes und einen rekordhohen Betriebsgewinn.

Merken
Drucken
Teilen
Lafarge Holcim kann ein deutliches Plus beim Betriebsgewinn im ersten Quartal 2021 vorweisen.

Lafarge Holcim kann ein deutliches Plus beim Betriebsgewinn im ersten Quartal 2021 vorweisen.

Keystone

(dpo) Der Umsatz von Lafarge Holcim ist von Januar bis März 2021 im Vergleich zum Vorjahr um 1,3 Prozent auf 5,36 Milliarden Franken gewachsen, wie der Zementkonzern am Freitag mitteilt. Bereinigt um Devestitionen, Zukäufe und Währungen entspreche das einem Plus von 7,4 Prozent. Beim Betriebsgewinn (Ebit) kann der Konzern 528 Millionen vorweisen, was laut eigenen Angaben einem rekordhohen Plus von 101,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht. Auf vergleichbarer Basis stieg das Ebit um 130 Prozent.

Weiter teilte das Unternehmen mit, dass es die bereits angekündigte Übernahme von Firestone Building Products, dem US-Herstellers von Dachsystemen, erfolgreich abgeschlossen habe. Alle 1900 Mitarbeitenden seien zu Lafarge Holcim gewechselt, heisst es.

Der Zementkonzern geht davon aus, dass die Nachfrage im zweiten Halbjahr 2021 weiter ansteigt, da Regierungen weltweit eine Reihe von Stimulierungsmassnahmen im Bereich der Infrastruktur angekündigt haben.