Krankenkasse Assura präsentiert stabile Umsatzzahlen

Der Versicherer Assura hat im vergangenen Jahr 3,9 Milliarden Franken an Prämiengeldern eingenommen. Der Gewinn ging im Vergleich zum Vorjahr zurück.

Drucken
Teilen
Assura gehört zu den grössten Krankenkassen der Schweiz.

Assura gehört zu den grössten Krankenkassen der Schweiz.

Keystone

(gb.) Die Krankenkasse Assura beendete das Geschäftsjahr 2019 mit einem Umsatz von 3,9 Milliarden Franken und einem Gewinn von 46,9 Millionen Franken. Dies teilte der Versicherer am Montag mit. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Umsatz konstant geblieben, der Gewinn aber ist um 25 Prozent zurückgegangen.

Assura spricht von einem «guten Ergebnis» macht unter anderem die Entwicklung der Kapitalanlagen dafür verantwortlich. Auch die konstant tiefen Verwaltungskosten hätten dazu beigetragen, heisst es in der Mitteilung weiter.

Assura ist nach eigenen Angaben die drittgrösste Krankenkasse der Schweiz und hat über eine Million Versicherte.