Manor ersetzt nach 17 Jahren die
myOne-Kundenkarte

Die Warenhausgruppe Manor führt ab dem 1. Juli eine neue Kundenkarte ein. Diese ersetzt die bestehende myOne-Karte und soll das bargeldlose Zahlen erleichtern.

Drucken
Teilen
Manor führt im Juli eine neue Kundenkarte ein.

Manor führt im Juli eine neue Kundenkarte ein.

Keystone

(nst) Die Karte bleibe weiterhin gebührenfrei, wie Manor am Montag in einer Medienmitteilung schreibt. Im Gegensatz zur bisherigen myOne-Karte sei die neue Kundenkarte jedoch nicht nur auf Manor und ausgewählte Verkaufspunkte in der Schweiz beschränkt. Mit der Manor World Mastercard könnten die Kunden weltweit bargeldlos bezahlen und Treuepunkte sammeln. Zudem könne die Bezahlung auch digital via Smartphone und Smartwatch erfolgen.

Die bisherige myOne-Karte wurde im Jahr 2003 lanciert und hat gemäss Manor über eine Million Nutzer. Kartenbesitzer würden ab Juli automatisch eine neue Karte erhalten, heisst es in der Mitteilung weiter. Die bestehenden Treuepunkte würden beim Wechsel auf das neue System automatisch transferiert. Herausgeberin der Manor World Mastercard ist die Viseca Card Services SA, eine Tochtergesellschaft der Aduno Gruppe. Kundinnen und Kunden, die auf eine Kreditfunktion verzichten möchten, können auch eine reine Treuekarte beziehen.