Nicolas Pernet wird neuer Direktor des rätoromanischen Radio und Fernsehen

Der neue Direktor des rätoromanischen Radios und Fernsehens RTR in Chur heisst Nicolas Pernet. Er kommt vom Medienkonzern Ringier – wohin seine Vorgängerin bei RTR, Ladina Heimgartner, kürzlich gewechselt hat.

Drucken
Teilen
Wird neuer Direktor des rätoromanischen Radios und Fernsehens RTR in Chur: Nicolas Pernet.

Wird neuer Direktor des rätoromanischen Radios und Fernsehens RTR in Chur: Nicolas Pernet.

HO

(sat) Der Verwaltungsrat der SRG ist laut einer Mitteilung vom Donnerstag dem Vorschlag des Regionalvorstandes der SRG Svizra Rumantscha einstimmig gefolgt und hat Nicolas Pernet zum neuen Direktor von RTR gewählt. Der 40-jährige gebürtige Bündner ist seit April Head of Commercial Management der «Blick»-Gruppe. Bei Ringier arbeitet Pernet seit zehn Jahren. Seine neue Funktion wird der neue RTR-Direktor laut SRG nach Absprache mit seinem heutigen Arbeitgeber übernehmen. Bis dahin wird RTR weiterhin von Pius Paulin ad interim geführt.

Ladina Heimgartner, die ehemalige RTR-Direktorin sowie stellvertretende Generaldirektorin der SRG, wechselte per Anfang Jahr zu Ringier. Als Geschäftsleitungsmitglied leitet die 40-Jährige seither das neu geschaffene Corporate Center des privaten Schweizer Medienkonzern. Heimgartner war die erste Frau an der Spitze der kleinsten SRG-Unternehmenseinheit in Chur.