Schweizer Mobilfunknetze schneiden im europäischen Vergleich sehr gut ab

Das Fachmagazin «connect» hat europaweit die Mobilfunknetze verglichen. Die Schweiz landet insgesamt auf dem vierten Rang. Bei den Schweizer Mobilfunkanbietern heisst der Sieger Swisscom.

Drucken
Teilen
Die Mobilfunknetze in der Schweiz schneiden im europäischen Vergleich laut dem Fachmagazin «connect» sehr gut ab.

Die Mobilfunknetze in der Schweiz schneiden im europäischen Vergleich laut dem Fachmagazin «connect» sehr gut ab.

Keystone

(agl) «connect» bewertete insgesamt 94 Mobilfunkanbieter in 28 Ländern, wie es in einem am Dienstag publizierten Artikel heisst. Ausschlaggebend für die Bewertung waren drei Kategorien: Die Qualität der Breitband-Versorgung, die Daten-Raten und Latenzen, das heisst die Verzögerung zwischen der Eingabe in ein System und der erwünschten Ausgabe. Als Grundlage dienten «connect» Crowdsourcing-Daten, die im Zeitraum vom 14. Oktober 2019 bis zum 29. März erfasst wurden.

Swisscom belegt im europaweiten Ranking den dritten Platz; dies hinter dem schwedischen Anbieter Telia und Vodafone Niederlande. Die Latenzen seien bei Swisscom minimal länger als bei den anderen beiden Anbietern, schreibt «connect». Der Wettkampf in der Spitzengruppe fände aber auf höchstem Niveau statt. Ebenfalls in der selben Kategorie mit der Testnote «sehr gut» finden sich die anderen zwei Mobilfunkanbieter in der Schweiz Sunrise und Salt. Sunrise landet dabei auf dem 15., Salt auf dem 47. Platz.

Swisscom fürchtet um Spitzenposition

Die Swisscom freut sich über den Spitzenplatz im «connect»-Test, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Der Vergleich zeige, «auf welch hohem Niveau» das Swisscom-Netz sei, wird Christoph Aeschlimann, der CIO und CTO von Swisscom in der Mitteilung zitiert. Aufgrund der erschwerten Rahmenbedingungen für den Netzausbau und fehlenden Vollzugsbestimmungen für 5G-Antennen werde es jedoch schwierig, dieses Niveau zu halten, heisst es weiter.

Zufrieden mit der Bewertung «sehr gut» zeigt sich auch Sunrise. Das Unternehme biete «insbesondere das grösste und schnellste 5G-Netz», was auch andere renommierte internationale Vergleichstests zeigten. Zudem verweist Sunrise auf Anfrage von CH Media darauf, dass sein Netz im jährlichen Mobilfunk-Netztest von «connect» mit anspruchsvolleren Kriterien als reinen Crowd-Sourcing-Messungen im Vergleich zu anderen Ländern jeweils «noch weiter vorne» abschneide. Generell gelte aber, dass Sunrise sein Netz laufend weiter ausbaue um die Qualität zu steigern.

Salt hat bislang nicht reagiert auf eine Anfrage von CH Media zu dessen Rangierung im neuesten «connect»-Mobilfunknetz-Test.