Schweizer Netflix
SRG-Streamingdienst «Play Suisse » läuft ab sofort auch für Swisscom-Kunden

Bisher war die App der SRG-Streamingplattform auf den TV-Boxen von Swisscom nicht verfügbar. Nun können auch Swisscom-Kunden die Filme und Serien im heimischen Wohnzimmer streamen.

Merken
Drucken
Teilen
Swisscom-Kunden hatten bis anhin das Nachsehen, nun läuft die App von «Play Suisse» aber auch auf den TV-Boxen von Blue-TV.

Swisscom-Kunden hatten bis anhin das Nachsehen, nun läuft die App von «Play Suisse» aber auch auf den TV-Boxen von Blue-TV.

Bild: Keystone

(frh) Als Netflix der Schweiz wurde er angepriesen: «Play Suisse», der Streamingdienst der SRG. Am 7. November ging die Plattform online, doch bisher war die «Play Suisse»-App auf den TV-Boxen von Blue-TV (ehemals Swisscom-TV) nicht verfügbar. Das soll sich nun ändern: Ab sofort können auch Swisscom-Kunden das Streaming-Angebot im heimischen Wohnzimmer nutzen, wie die SRG in einer Mitteilung vom Donnerstag schreibt.

In den nächsten Wochen und Monaten werde «Play Suisse» auf weiteren Plattformen aufgeschaltet, heisst es in der Mitteilung weiter. Die SRG zeigt sich zufrieden mit der bisherigen Nachfrage. In den ersten Wochen seit der Lancierung hätten sich rund 130'000 Nutzer für das kostenlose Angebot registriert.

Auf der Plattform, auf der Filme wie «Der Goalie bin ig» oder SRF-Serien wie «Der Bestatter» zu sehen sind, können Konsumenten derzeit zwischen über 1000 Titeln auswählen. Das Angebot wird laut SRG weiter wachsen. Nach der Premiere auf SRF 1 am 5. Januar steht etwa die komplette dritte Staffel der Krimi-Serie «Wilder» als Stream zur Verfügung.