Verkehrsstatistik
Luftverkehr: Wieder mehr Leben am Flughafen Zürich

Im Mai flogen rund 450'000 Passagiere über den Flughafen Zürich, zehn Mal mehr als im Mai 2020. Verglichen mit der Zeit vor der Krise sind die Zahlen aber nach wie vor tief.

Merken
Drucken
Teilen
Am Flughafen Zürich herrscht wieder mehr Betrieb, die Auslastung liegt aber noch weit unter Vorkrisenniveau.

Am Flughafen Zürich herrscht wieder mehr Betrieb, die Auslastung liegt aber noch weit unter Vorkrisenniveau.

Keystone

Im Vergleich zum Mai 2019 seien die Passagierzahlen 83,4 Prozent niedriger, meldete die Flughafen Zürich AG am Donnerstag. Die Anzahl Lokalpassagiere sei im Mai bei 362'975 gelegen. Der Anteil der Umsteigepassagiere habe dabei 18,7 Prozent betragen. Dies entspreche 83'302 Passagieren.

Insgesamt wurde am Flughafen Zürich im Mai 8'043 Starts und Landungen durchgeführt. Die Flugbewegungen liegen damit 67,1 Prozent unter dem Niveau des letzten Vergleichsmonats vor der Pandemie. Weiter wurden 33'644 Tonnen Fracht abgewickelt, 11,6 Prozent weniger als im Mai 2019.

Trotz der nach wie vor tiefen Auslastung sei am Flughafen das Leben zurückgekehrt, heisst es in der Mitteilung weiter. Wegen der Dokumentenkontrollen komme es derzeit häufig zu längeren Wartezeiten. Passagieren wird empfohlen, mindestens zwei Stunden vor Abflug getestet am Check-In zu erscheinen. (wap)