Zehnder Group
Nach Coronaschock: Heizungsbauer kann Umsatzverlust zur Hälfte aufholen

Nach einem Einbruch im Frühling haben sich die Geschäfte des Heizungs- und Lüftungsbauers Zehnder im zweiten Halbjahr erholt. Am Jahresende lag der Umsatz noch vier Prozent hinter dem Vorjahr.

Drucken
Teilen
Nach einer Erholung der Geschäfte meldet der Schweizer Heizungs- und Lüftungshersteller Zehner für 2020 vier Prozent weniger Umsatz.

Nach einer Erholung der Geschäfte meldet der Schweizer Heizungs- und Lüftungshersteller Zehner für 2020 vier Prozent weniger Umsatz.

Keystone

(sat) Fürs erste Halbjahr musste die Zehnder Group beim Umsatz noch ein Minus von 7 Prozent hinnehmen. Dies wegen den Folgen der Coronapandemie. Nun meldet der Hersteller von Heizkörpern und Lüftungssystemen fürs zweite Semester ein Umsatzplus von 1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Trotz Aufholjagd im zweiten Halbjahr hätten die zu Jahresbeginn verlorenen Umsätze damit nicht mehr wettgemacht werden können, schreibt das Unternehmen am Freitag in einer Mitteilung. Gesamthaft setzte Zehnder 2020 617,7 Millionen Euro um. Das entspricht einem Rückgang von 4 Prozent.

Zum Vergleich: Im Vorjahr konnte Zehnder noch eine Umsatzsteigerung von 7 Prozent vermelden. Zu diesem Anstieg beigetragen hatte damals insbesondere der Ausbau des Lüftungsgeschäft. Dieses legte im Geschäftsjahr 2019 um 13 Prozent zu. Mit einem Plus von 11 Prozent ging der Höhenflug im Lüftungsgeschäft auch 2020 weiter, wie das Unternehmen am Freitag schreibt. Und zwar laut Mitteilung im ersten wie auch im zweiten Halbjahr.

Schweiz und Deutschland «robust»

Das Heizkörpergeschäft dagegen ging bis zum Jahresende um einen Fünftel zurück. Nach Geschäftsregionen betrachtet, entfällt der Rückgang vorab auf Europa. Dabei hätten sich jedoch Deutschland – der nach wie vor der grösste Absatzmarkt der Zehnder Group – und die Schweiz trotz Coronapandemie als «robuste» Märkte erwiesen.

Zu möglichen Gewinnzahlen für das Geschäftsjahr 2020 macht der international tätige Hersteller von Heizkörpern und Lüftungssystemen aus dem Aargau am Freitag noch keine Angaben. Der vollständige Jahresabschluss von Zehnder, dessen Aktien an der Schweizer Börse gehandelt werden, wird für Ende Februar angekündigt.