Betrunkener kommt nach Kollision mit Poller in Ebikon in Schieflage

Auf der Seite gelandet und dort stehen geblieben ist ein Auto am Dienstagabend in Ebikon. Der angetrunkene Lenker hatte sein Fahrzeug zuvor in einen Betonpoller gesteuert. Der 60-Jährige wurde leicht verletzt und mit der Ambulanz ins Spital gebracht.

Drucken
Teilen
Auf der Seite gelandet ist ein angetrunkener Lenker mit seinem Auto in Ebikon. (Bild: Luzerner Polizei)

Auf der Seite gelandet ist ein angetrunkener Lenker mit seinem Auto in Ebikon. (Bild: Luzerner Polizei)

(sda)

Der Unfall geschah gegen 22.30 Uhr bei einer Strassenverengung auf der Schachenweidstrasse in Richtung Luzern, wie die Luzerner Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Lenker hatte 1,14 Promille Alkohol intus. Sein Führerausweis wurde ihm abgenommen. Es entstand Sachschaden in der Höhe von rund 3000 Franken.