1200 Schwimmerinnen und Schwimmer durchqueren Genferseebucht

Bei der angenehmen Wassertemperatur von 23 Grad haben am Sonntag rund 1200 Schwimmerinnen und Schwimmer die Genferseebucht durchquert. Bis in letzter Minute war unklar, ob der Anlass wegen des kapriziösen Wetters überhaupt stattfinden würde.

Drucken
Teilen
Das Schwimmen in der Genferseebucht im 23 Grad warmen Wasser war trotz Regenwetter ein Vergnügen. (Bild: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)
Der schnellste Schwimmer brauchte für die 1800 Meter 21 Minuten, die langsamste Schwimmerin eine Stunde und 17 Minuten. (Bild: KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI)