Russland erinnert an Abzug aus Afghanistan vor 30 Jahren

Russland hat an den Abzug der letzten Soldaten der Roten Armee aus Afghanistan vor 30 Jahren erinnert. Hunderte Veteranen in olivgrünen Uniformen marschierten am Freitag zum Klang einer Blaskapelle mit den Porträts gefallener Soldaten durch Moskau.

Drucken
Teilen
Hunderte Veteranen gedachten am Freitag in Moskau des Abzugs der Sowjetarmee aus Afghanistan vor 30 Jahren. (Bild: KEYSTONE/EPA/MAXIM SHIPENKOV)
Hunderte Veteranen gedachten am Freitag in Moskau des Abzugs der Sowjetarmee aus Afghanistan vor 30 Jahren. (Bild: KEYSTONE/EPA/MAXIM SHIPENKOV)
Mit einem Lächeln winkt ein sowjetischer Soldat am 7. Februar 1989 beim Abzug seiner Einheit aus Afghanistan aus Hayratan. Am Freitag gedachten in Moskau hunderte Veteranen des Abzugs. (Archivbild/KEYSTONE/AP Photo/Boris Yurchenko) (Bild: KEYSTONE/AP/BORIS YURCHENKO)
Mit Panzer und roten Fahnen: Hunderte Veteranen gedachten am Freitag in Moskau des Abzugs der Sowjetarmee aus Afghanistan vor 30 Jahren. (Bild: KEYSTONE/EPA/MAXIM SHIPENKOV)
Hunderte Veteranen gedachten am Freitag in Moskau des Abzugs der Sowjetarmee aus Afghanistan vor 30 Jahren. (Bild: KEYSTONE/EPA/MAXIM SHIPENKOV)