Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Dank des Wetterglücks: 400'000 besuchten die «Lozärner Määs»

Geschätzte 400'000 Personen dürften in den letzten 16 Tagen die «Lozärner Määs» besucht haben. Die Herbstmesse auf dem Bahnhofplatz, dem Europaplatz und dem Inseli in Luzern profitierte dabei von ausgesprochen trockenen und sonnigen Bedingungen.
Publikumsmagnet und Fotosujet: Das «Swisswheel», das grösste Schweizer Riesenrad, an der Luzerner Herbstmesse, die am Wochenende zu Ende gegangen ist. (Bild: Urs Flüeler/Keystone)

Publikumsmagnet und Fotosujet: Das «Swisswheel», das grösste Schweizer Riesenrad, an der Luzerner Herbstmesse, die am Wochenende zu Ende gegangen ist. (Bild: Urs Flüeler/Keystone)

Das Wetter sei für die «Lozärner Määs» jeweils ein ausschlaggebender Faktor für die Besucherzahlen, teilte die IG Luzerner Herbstmesse und Märkte am Sonntag zum Abschluss des jährlichen Anlasses mit. In diesem Jahr sei dieses perfekt gewesen. Bereits letztes Jahr zählte die «Lozärner Määs» rund 400'000 Besucher.

Einen starken Besucherandrang habe es vor allem an den drei Wochenenden gegeben, teilten die Organisatoren mit. Die Herbstmesse sei ohne nennenswerte Zwischenfälle verlaufen.

Als Besuchermagnet bezeichnet die IG das neu eingeweihte Riesenrad «Swisswheel» auf dem Europaplatz. Das Riesenrad sei auch ein beliebtes Fotosujet gewesen.

Mit einer Höhe von 46 Metern ist das «Swisswheel» das grösste Riesenrad der Schweiz. Das holländische Fabrikat stand zum ersten Mal im Einsatz. Es verfügt über 36 geschlossene Gondeln, eine davon in VIP-Qualität. Die Fahrt in der VIP-Gondel dauerte 30 Minuten und kostete 120 Franken. Im Preis eingeschlossen war eine Flasche Schaumwein.

Die nächste «Lozärner Määs» findet vom 5. bis 20. Oktober 2019 statt.

Das KKL und sein Brunnen, in dem sich das Riesenrad der Määs spiegelt (Bild: Stefan Koller / Luzern, 21. Oktober 2018)
Das eindrückliche Riesenrad mit seiner Spiegelung. (Bild: Erika Albert / Luzern, 21. April 2018)
Schlendern durch die Määs ist für die ganze Familie ein Genuss. (Bild: Corinne Glanzmann (Luzern, 15. Oktober 2018))
Es ist wieder Määs. An einem schönen Freitag startete die Luzerner Messe. (Bild: Jakob Ineichen (Luzern 6. Oktober 2018))
Was wäre eine Messe ohne Marktschreier? Yvonne Wettengel preist Gemüseschäler an. (Bild: Roger Rüegger (Luzern, 16. Oktober 2018))
Die Määs hat auch nachts ihren Reiz. (Bild: Jakob Ineichen (Luzern 6. Oktober 2018))
Das Riesenrad ist auch ein beliebtes Fotosujet unserer Leser. Auch Claudia Lang hat es fotografiert, bei Nacht und von der Seebrücke aus.
Der Wiener Robert Danhel arbeitet bei der grössten Attraktion der Määs: dem 80 Meter hohen «Spintower». Sein Job: die Leute unterhalten und ihre Nerven zu kitzeln. (Bild: Manuela Jans-Koch (Luzern 11. Oktober 2018))
Die original Määsäpfel sind eine Sünde wert. (Bild: Roger Rüegger (Luzern, 16. Oktober 2018))
Von Herzen kommen die Grüsse aus Luzern. (Bild: Roger Rüegger (Luzern, 16. Oktober 2018))
Das Riesenrad vor dem KKL. (Bild: KEYSTONE/Urs Flüeler (Luzern, 6. Oktober 2018))
Yanik (6) schnuppert vielleicht schon an seinem Traumberuf. (Bild: Roger Rüegger (Luzern, 16. Oktober 2018))
Die junge Frau erweist sich als treffsicher. (Bild: Roger Rüegger (Luzern, 16. Oktober 2018))
Elia, Dario und Joel Müller aus Ermensee vergnügen sich auf dem Disco Express. (Bild: Corinne Glanzmann (Luzern, 15. Oktober 2018))
Einige Bahnen sind nichts für schwache Nerven. (Bild: Jakob Ineichen (Luzern 6. Oktober 2018))
Der Autoscooter ist ein Klassiker und vor allem bei Burschen beliebt. (Bild: Roger Rüegger (Luzern, 16. Oktober 2018))
Konzentration ist beim Pfeilbogenschiessen gefragt. (Bild: Roger Rüegger (Luzern, 16. Oktober 2018))
Das neue und derzeit grösste Riesenrad der Schweiz, das «Swiss Wheel» mit einer Höhe von 46 Metern in der Luzerner Abendstimmung. (Bild: KEYSTONE/Urs Flüeler (Luzern, 6. Oktober 2018))
Undenkbar sind Jahrmärkte, Messen und Kilbis ohne Zuckerwatte. Luana und Livia Wyer aus Eyholz bei Visp geniessen die Süssigkeit sichtlich. (Bild: Corinne Glanzmann (Luzern, 15. Oktober 2018))
Der freie Fall lässt selbst die Zuschauer zusammenzucken. (Bild: Roger Rüegger (Luzern, 16. Oktober 2018))
Auch Plüschtiere dürfen nicht fehlen: Kristina Drmic aus Ebikon hat sich eine Schlange erspielt. (Bild: Corinne Glanzmann (Luzern, 15. Oktober 2018))
Junge Leute schlendern zwischen den Buden der Luzerner Määs. (Bild: Corinne Glanzmann (Luzern, 15. Oktober 2018))
Shopping und sich etwas gutes tun: Theres Barmettler aus Dallenwil kauft sich einen Hut. (Bild: Corinne Glanzmann (Luzern, 15. Oktober 2018))
An diesem schwarzen Plüschvogel dürfte jemand Freude haben. (Bild Nadia Schärli (Luzern, 15. Oktober 2018))
Das Riesenrad aus nächster Nähe aufgenommen von unserer Leserin Sandra Elmiger.
Ein guter Wurf wird mit einem Plüschtier belohnt. (Bild: Roger Rüegger (Luzern, 16. Oktober 2018))
Zwei junge Männer messen ihre Kräfte am Punching Ball. (Bild: Nadia Schärli (Luzern 15. Oktober 2018))
Einfach nur schön, wie sich Kinder auf dem Karussell freuen. (Bild Nadia Schärli (Luzern, 15. Oktober 2018))
Ballons in allen Farben. (Bild: Roger Rüegger (Luzern, 16. Oktober 2018))
Familienausflug an die Määs. (Bild: Nadia Schärli (Luzern, 15. Oktober 2018))
Hinter den Kulissen der Määs. Besuch bei der Familie Rodel. Im Bild von links Alex, Celine, Karin, Nadine und Hund Zorro. (Bild: Corinne Glanzmann (Luzern, 11. Oktober 2018))
Mario Lütolf, Leiter Stadtraum- und Veranstaltungen der Stadt Luzern, in der VIP Kabine des Riesenrads auf dem Europaplatz Luzern. Das Bild wurde zu Beginn der Määs aufgenommen. (Bild: Philipp Schmidli (Luzern 5. Oktober 2018))
Vom Casino aus hat unser Leser Salvatore Dell‘Anno das Riesenrad festgehalten.
Der Marroniverkäufer als Puppe. (Bild Roger Rüegger (Luzern, 16. Oktober 2018))
34 Bilder

Impressionen: Rekordverdächtiger Besucheraufmarsch an der Määs

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.