Physik-Nobelpreis geht an drei Forscher aus dem Bereich Laserphysik

(sda) Der Nobelpreis für Physik geht in diesem Jahr jeweils zur Hälfte an Arthur Ashkin (USA) sowie an Gérard Mourou (Frankreich) und Donna Strickland (Kanada) für ihre bahnbrechenden Erfindungen im Bereich der Laserphysik.

Drucken
Teilen
Einer der Gewinner des diesjährigen Physik-Nobelpreises, der Franzose Gerard Mourou (Mitte), damals Professor an der University of Michigan, mit zwei Forscherkollegen auf einem Archivbild von 2004. (Bild: AP Photo/The Ann Arbor News, Robert Chase, File)

Einer der Gewinner des diesjährigen Physik-Nobelpreises, der Franzose Gerard Mourou (Mitte), damals Professor an der University of Michigan, mit zwei Forscherkollegen auf einem Archivbild von 2004. (Bild: AP Photo/The Ann Arbor News, Robert Chase, File)

Folgt mehr