Deutschland

Auto erfasst und tötet zwei Menschen in Trierer Fussgängerzone

Ein Auto hat in der Fussgängerzone der westdeutschen Stadt Trier mehrere Menschen erfasst und nach ersten Erkenntnissen zwei von ihnen tödlich verletzt. Der Fahrer sei festgenommen worden, teilte die Polizei am Dienstag auf Twitter mit. Der Wagen sei sichergestellt worden.

Drucken
Teilen
dpatopbilder - Die Polizei sichert den Tatort nahe der Fussgängerzone, in der ein Auto mehrere Menschen erfasst und nach ersten Erkenntnissen zwei von ihnen tödlich verletzt hat. Foto: Harald Tittel/dpa

dpatopbilder - Die Polizei sichert den Tatort nahe der Fussgängerzone, in der ein Auto mehrere Menschen erfasst und nach ersten Erkenntnissen zwei von ihnen tödlich verletzt hat. Foto: Harald Tittel/dpa

Keystone/dpa/Harald Tittel
(sda/dpa)

Die Hintergründe zu dem Vorfall waren zunächst unklar. Der Südwestrundfunk berichtete unter Berufung auf den Trierer Oberbürgermeister Wolfram Leibe, dass mindestens zwei Menschen getötet und zehn weitere verletzt worden seien. Ein Sprecher der Polizei sprach von mehreren Verletzten.

Die Polizei rief via Twitter die Menschen in Trier /Rheinland-Pfalz) dazu auf, den Bereich in der Innenstadt zu meiden. Ein Grossaufgebot von Polizei und Rettungskräften war im Einsatz.