85-jähriger Monarch betet für Frieden und Glück seiner Untertanen

Japans Kaiser Akihito hat am Mittwoch seine letzte Neujahrsansprache gehalten. Er freue sich aufrichtig, noch einmal zusammen mit seinen Untertanen das neue Jahr zu begrüssen, sagte der 85-jährige Monarch auf dem Balkon seines Palastes in Tokio.

Drucken
Teilen
Japans Kaiser Akihito hat am Mittwoch zum letzten Mal eine Neujahrsansprache gehalten - im April will er abdanken. (Bild: KEYSTONE/EPA/FRANCK ROBICHON)
Zehntausende Menschen nutzten am Mittwoch die Chance, den japanischen Kaiser zu sehen. (Bild: KEYSTONE/EPA/FRANCK ROBICHON)
Die Kaiserfamilie Japans trat am Mittwoch in ihrem Palast vor zehntausende Besucher. (Bild: KEYSTONE/EPA/FRANCK ROBICHON)