Blamage für Hongkongs Regierung: Gericht verwirft Vermummungsverbot

Inmitten der schweren Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Demonstranten hat Hongkongs Regierung eine peinliche Niederlage hinnehmen müssen. Ein Gericht verwarf das erst Anfang Oktober verhängte Vermummungsverbot am Montag als verfassungswidrig und zu weitgehend.

Drucken
Teilen
Demonstranten entfachten vor der Polytechnischen Universität in Hongkong ein grosses Feuer. (Bild: KEYSTONE/AP/VINCENT YU)
Demonstranten flüchten vom Universitätsgelände über das Dach einer Fussgängerbrücke. (Bild: KEYSTONE/AP/KIN CHEUNG)