Conte: Italien lockert die Corona-Beschränkungen

Die italienische Regierung hat am Sonntag den Startschuss gegeben für ein schrittweises Ende der strengen Corona-Sperren. Das Land lockert ab dem 4. Mai eine Reihe von Beschränkungen.

Drucken
Teilen
Italien lockert ab dem 4. Mai eine Reihe von Corona-Beschränkungen. Im Bild die Spanische Treppe und der barocke Brunnen «Fontana della Barcaccia», beides beliebte Touristenattraktionen in Rom.
Ministerpräsident Giuseppe Conte kündigte am Sonntag die Lockerungen für die Bevölkerung an.