Gedenken an Germanwings-Absturz in Frankreich und Deutschland

Genau fünf Jahre nach dem Absturz einer Germanwings-Maschine in Südfrankreich haben in der Nähe der Absturzstelle und bei einem deutschen Gymnasium Gedenkzeremonien stattgefunden.

Drucken
Teilen
Ulrich Wessel, Schulleiter des Joseph-König-Gymnasiums in Haltern am See, steht mit einer weissen Rose vor der Gedenkstätte für die Opfer des Germanwings-Absturzes vor fünf Jahren. Unter den Toten waren 16 Schüler und zwei Lehrerinnen aus Haltern.
Gedenkzeremonie im kleinen Kreis für die Opfer des Germanwings-Absturz vor fünf Jahren auf dem Friedhof von Le Vernet in Frankreich.