Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Gewalt überschattet Beginn der Mammutwahl in Indien

Der Wahlauftakt in Indien ist von Gewalt überschattet worden: Bei Auseinandersetzungen ausserhalb eines Wahllokals im Bundesstaat Andhra Pradesh sind drei Mitglieder rivalisierender Regionalparteien getötet worden. Im Staat Maharashtra gab es zudem zwei Explosionen.
Mammutwahl beginnt: Anhänger der Kongress-Partei begleiten Kongresschefin Sonia Gandhi auf dem Weg zur Registrierung der Nominationspapiere in Rae Bareli, Bundesstaat Uttar Pradesh. (Bild: KEYSTONE/AP/RAJESH KUMAR SINGH)

Mammutwahl beginnt: Anhänger der Kongress-Partei begleiten Kongresschefin Sonia Gandhi auf dem Weg zur Registrierung der Nominationspapiere in Rae Bareli, Bundesstaat Uttar Pradesh. (Bild: KEYSTONE/AP/RAJESH KUMAR SINGH)

900 Millionen Stimmberechtigte können ihre Wahl abgeben. (Bild: KEYSTONE/EPA/JAIPAL SINGH)

900 Millionen Stimmberechtigte können ihre Wahl abgeben. (Bild: KEYSTONE/EPA/JAIPAL SINGH)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.