Mindestens vier Tote und 150 Verletzte bei Erdbeben in Albanien

Bei einem schweren Erdbeben in Albanien sind am Dienstag mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Bei dem Beben der Stärke 6,4 wurden laut Gesundheitsministerin Ogerta Manasterliu mindestens 150 weitere Menschen verletzt, die meisten von ihnen aber nur leicht.

Drucken
Teilen
Schwere Schäden an einem Gebäude in Durres im Westen Albaniens. (Bild: KEYSTONE/AP)
Menschen betrachten Trümmer eines eingestürzten Haues in Durres im Westen Albaniens. (Bild: KEYSTONE/AP/UNCREDITED)