Papst Franziskus feiert einsame Osternacht im Petersdom

Papst Franziskus hat in einer von der Corona-Krise geprägten Messe zur Osternacht dazu aufgerufen, selbst in dunkelster Stunde Hoffnung zu haben. Das katholische Kirchenoberhaupt predigte am Samstag im fast leeren Petersdom.

Drucken
Teilen
Papst Franziskus rief in der Osternacht die Gläubigen dazu auf, die Hoffnung zu bewahren.
Mit einer Abendmesse hat Papst Franziskus am Samstag das Osterfest eröffnet. Beim Gottesdienst im riesigen Petersdom, der Zehntausende Besucher fasst, waren nur wenige Würdenträger und Gläubige dabei.