Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Politiker gedenken in Warschau der Weltkriegsopfer

Der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Polen bei den Gedenkfeiern zum Beginn des Zweiten Weltkriegs vor 80 Jahren um Vergebung für die historischen Verbrechen Deutschlands gebeten.
Der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat 80 Jahre nach dem Beginn des Zweiten Weltkriegs die Menschen in Polen um Vergebung für den deutschen Vernichtungskrieg mit Millionen Toten gebeten. (Bild: KEYSTONE/EPA PAP/LESZEK SZYMANSKI)

Der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat 80 Jahre nach dem Beginn des Zweiten Weltkriegs die Menschen in Polen um Vergebung für den deutschen Vernichtungskrieg mit Millionen Toten gebeten. (Bild: KEYSTONE/EPA PAP/LESZEK SZYMANSKI)

In Warschau hat am Sonntagmittag die zentrale Gedenkfeier zum Beginn des Zweiten Weltkriegs vor 80 Jahren stattgefunden. Polens Präsident Andrzej Duda (Mitte) und seine Frau Agata Kornhauser-Duda (rechts) begrüssten auch den ukrainischen Präsidenten Volodymyr Zelensky (links). (Bild: KEYSTONE/EPA PAP/LESZEK SZYMANSKI)

In Warschau hat am Sonntagmittag die zentrale Gedenkfeier zum Beginn des Zweiten Weltkriegs vor 80 Jahren stattgefunden. Polens Präsident Andrzej Duda (Mitte) und seine Frau Agata Kornhauser-Duda (rechts) begrüssten auch den ukrainischen Präsidenten Volodymyr Zelensky (links). (Bild: KEYSTONE/EPA PAP/LESZEK SZYMANSKI)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.